Mär22201122.03.2011

18:00–20:00 Uhr

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.

Freie Plätze

ausgebucht

Ort

Konferenz-Zentrum des Businessparkes EUROCOM
Lina-Ammon-Straße 19 (EG), 90471 Nürnberg

Gäste

kostenfrei

Weitere Informationen

Zielgruppen

  • Geschäftsführung
  • Leitung Personal
  • Projektleiter

Referenten

Horst Rölz | Leiter HR-Management, Grundig-Akademie-Gruppe
Thomas Ammon | Führungskräftetrainer, Grundig-Akademie-Gruppe

Veranstalter

NÜRNBERGER INITIATIVE FÜR DIE KOMMUNIKATIONSWIRTSCHAFT (NIK e.V.)

Kooperationspartner

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.

Der Chef-TÜV

"Spieglein, Spieglein an der Wand, wie soll ich führen in diesem Land?"

Der Chef ist immer ein Vorbild - im Guten wie im Schlechten. An seinem Verhalten orientieren sich Mitarbeiter. Damit hängt der Erfolg des Unternehmens wesentlich davon ab, wie Führungskräfte wahrgenommen werden. Doch nicht selten klafft zwischen Eigen- und Fremdwahrnehmung ein tiefer Spalt. Und so fragt sich mancher Chef oft: Womit habe ich das (Verhalten meiner Mitarbeiter) verdient? Die Antwort ist simpel: Mit der Art und Weise, in der Führungskräfte - oft unbewusst - mit ihren Mitarbeitern umgehen.

Führungsqualitäten gibt es aber leider nicht von der Stange. Zum Teufel also mit dem soundsovielsten Managementtool, meint Führungskräftetrainer Thomas Ammon.
Menschen brauchen authentische (Vor-)Bilder. Motivieren heißt zunächst, sich erst einmal selbst zu bewegen, dann erst kann man andere bewegen. Führungskräfte brauchen darüber hinaus auch ein positives Menschenbild, um die Möglichkeiten ihrer Mitarbeiter erkennen und ausschöpfen zu können.

In unserer Reihe EUROCOM management-forum stellt Thomas Ammon deshalb die provozierende Frage „Der Chef-TÜV - Spieglein, Spieglein an der Wand, wie soll ich führen in diesem Land?". Zusammen mit einem Team der GRUNDIG Akademie verdeutlicht er auf unterhaltsame Weise, wie sich Führungskräfte in ihrer Wirkung verbessern können. Und dabei gibt er natürlich auch praktische Anregungen, wie sich Vorgesetzte in den Augen ihrer Mitarbeiter zu wirklichen Vorbildern entwickeln können, um authentisch führen, motivieren und begeistern zu können.

Bitte melden Sie sich unter dem nebenstehenden Link verbindlich an, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Der Besuch ist kostenfrei. Wir freuen uns auf Sie, viele Informationen und rege Diskussionen.

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.

Zur Übersicht