Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK
Okt23201923.10.2019

12:30–16:30 Uhr

Bitte melden Sie sich unter folgendem Link an.

Bitte melden Sie sich unter folgendem Link an.

https://eveeno.com/512941868

Ort

bayme Geschäftsstelle Mittelfranken
Laufertormauer 6, 90403 Nürnberg

Anfahrt

Gäste

kostenfrei

Zielgruppen

  • IT-Entscheider
  • IT-Professionals

Veranstalter

NIK | NÜRNBERGER INITIATIVE FÜR DIE KOMMUNIKATIONSWIRTSCHAFT e.V.

Kooperationspartner

IT-Sicherheit und Spionageschutz

bayme IT-Leiterkreis

Der IT-Leiter*innen-Kreis befasst sich mit der „Schwachstelle Mensch“ als Sicherheitsrisiko und mit dem Gefahrenpotenzial durch das „Internet der Dinge“.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit technischen Maßnahmen die IT-Sicherheit im vernetzten Unternehmen erhöhen und wie Sie Ihren Mitarbeiter*innen durch praxisnahe Workshops das erforderliche Wissen vermitteln.
Besonders wichtig ist es, die Schwerpunkte in der richtigen Reihenfolge zu setzen: Erst wenn die wichtigsten Daten und Prozesse durch Patchmanagement und Trainings geschützt sind, sollten Sie sich Schritt für Schritt einer ganzheitlichen Security-Strategie widmen.

Agenda

  • 12:30 Uhr Einladung zum Mittagessen

  • 13:00 Uhr Begrüßung & Moderation:

    Inci Strauß, Geschäftsführerin, NIK | Nürnberger Initiative für Kommunikationswirtschaft e. V.
    Thomas Jander, Referent, bayme vbm, Geschäftsstelle Mittelfranken

  • 13:10 Uhr
    Sicherheit in Industrieanlagen – made in Bavaria
    Reduktion von Angriffsflächen durch smarter.fit von Feld Geräten
    Zukunftssicherheit durch stets aktuelle Schutzprofile
    Hagen Schmidt, Regional Sales Manager, Swissbit Germany AG, München

  • 13:30 Uhr
    Managed Security Services – Kennen Sie ihre Schwächen? Wir schon!
    Uwe Hamann, Key Account Manager, 8com GmbH & Co. KG, Neustadt

  • 13:50 Uhr
    Herausforderung IT 4.0: sicherer Zugang, sichere Daten und Hochverfügbarkeit
    Uwe Schwellenberg, Vertriebsleiter D/A/CH, sayTEC AG, München

  • 14:10 Uhr Kaffeepause und Networking

  • 14:30 Uhr
    Datenschutzgrundverordnung und die Verschlüsselung von Daten
    Michael Seele, Geschäftsführer, Protea Networks GmbH, Unterhaching

  • 14:50 Uhr
    SD-WAN Daten über weite Strecken sicher übertragen
    Manuel Wagner, Geschäftsführer, CosH Consulting GmbH, Nürnberg

  • 15:20 Uhr
    Fachkräftemangel: Das IT Security Risiko – Und wie Sie dies mit IT Security Automatisierung erfolgreich vermeiden
    Thorsten Sprenger, Geschäftsführer, DataOS GmbH, München

  •  15:40 Uhr  
    Informationsschutz im Kontext der Wirtschaftsspionage
    Elisabeth Greiner, Cyber-Allianz-Zentrum, Bayerisches Landesamt für Verfassungsschutz, München

  • 16:00 Uhr Abschlussdiskussion

Bitte melden Sie sich hier verbindlich an!

Bitte melden Sie sich unter folgendem Link an.

Zur Übersicht