NIK | NETZWERK DER DIGITALWIRTSCHAFT
06.06.2022

Rückblick Mai 2022


Übergabe des Förderbescheides für das Kreativwirtschaftszentrum OM7

Fangen wir gleich mit dem OM7 an. Herr Dr. Fraas, Wirtschaftsreferent der Stadt Nürnberg hat uns den Förderbescheid für das neue Kreativwirtschaftszentrum OM7 übergeben. Gefallen ist der Name jetzt schon öfter und die Planungen rund um das Projekt laufen bereits seit Wochen und Monaten, doch jetzt ist es offiziell.

Im OM7 wird ein Ort für Gründende und junge Unternehmen aus der Kreativwirtschaft entstehen. Wir bieten dort Möglichkeiten für interdisziplinären Austausch, Transfer von Know-How sowie neue Ideen, Impulse und Trends. Außerdem unterstützen wir bei der Entwicklung neuer, innovativer Geschäftsmodelle und der digitalen Transformation. Den Rahmen bilden drei Programmlinien: KREATIV Garage - The Creative Start-up Program, KREATIV Punkt - The Information Point und KREATIV Labor - The Cross Innovation Lab


NIK Netzwerktreffen – Party "Under construction"

Die Förderbescheidübergabe konnten wir gleich darauf mit unserem Netzwerktreffen am 12. Mai gebührlich feiern und die zukünftigen neuen Räumlichkeiten damit auch zum ersten Mal mit Leben füllen. Endlich wieder in Präsenz zusammenkommen und das tun, was uns ausmacht, nämlich netzwerken!

Neben einem regen Austausch stand das Kennenlernen im Fokus. Unser Team hat sich in letzter Zeit neu zusammengestellt. Auch einige neue Mitglieder durften wir erstmals in großer Runde begrüßen. Unser neuer Vorstand konnte sich ebenfalls zum ersten Mal in Person bei den Mitgliedern vorstellen.

Allen Anwesenden konnten wir von vielen Neuigkeiten aus dem Netzwerk und Themenbereichen, die wir zurzeit bearbeiten, berichten. Selbstverständlich immer mit einem Blick in die Zukunft, auf Themen, die wir noch angehen werden. In einer kleinen Tour durch das Gebäude konnten die Mitglieder einen ersten Eindruck gewinnen. Zwar sind die Räume noch überwiegend leer, doch schon in wenigen Wochen werden wir dort erste größere Events im Rahmen des Nürnberg Digital Festivals durchführen. Bis dahin wird sich auch noch einiges tun. Ihr dürft also gespannt bleiben!

Nochmals vielen Dank an alle Mitglieder, die sich die Zeit genommen haben. Es hat richtig viel Spaß gemacht, sich mit Euch vor Ort auszutauschen!


Digitalwirtschaft trifft Kreativwirtschaft

Durch unser neues Projekt OM7 erweitert sich unser Aufgabenspektrum und wird durch die Kreativwirtschaft ergänzt. Vor allem im Bereich Content Creation, Design und der Medienwirtschaft ist dies eine sehr gute Ergänzung zu unseren digitalen Themenfeldern.

Daher hat sich unsere Geschäftsführerin Inci Strauß Mitte Mai mit anderen Förderstrukturen und Netzwerken in einem bundesweiten Netzwerktreffen ausgetauscht und viele interessante Impulse mit nach Nürnberg gebracht u. a. zu EU-Fördermitteln oder dem Einsatz von Kreativität in Forschungs- und Entwicklungsprozessen.


5G DIALOG Nummer 8 und Live Übertragung zur Hannover Messe

Der 5G DIALOG des Fraunhofer IIS ist mittlerweile fester Bestandteil in unserem Netzwerk. Diesen Monat konnten wir schon die achte Ausgabe der Reihe veranstalten. Mit dem Titel "5G in motion" war dieses Mal Bewegung angesagt. Wir haben einen Blick auf 5G-Automotiveanwendungen und die digitalisierten Baustellen von morgen geworfen.

Auch zwischen den 5G Dialogen gibt es für das 5G-Team vom Fraunhofer IIS keine Pause. Mit dem Versenden des Newsletters geht gerade die Hannover Messe 2022 zu Ende. An vier Tagen haben wir dazu Live-Sessions veranstaltet, um interessierte Gäste auf dem Messestand virtuell ins 5G-Testbed nach Nürnberg zu bringen und ihnen einen Blick hinter die Kulissen der großen Testhalle zu geben.


Der XR HUB Nürnberg on Tour

Am 23. Mai ging es für unser XR-Team nach München zur Kooperationsveranstaltung „Extended Reality – Zukunftstechnologien mit breitem Anwendungsspektrum“. Die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. hat gemeinsam mit dem Bayerischen Staatsministerium für Digitales und dem XR Bavaria e. V. zu einem Podium mit begleitender Ausstellung eingeladen, um zu zeigen, wo XR-Technologien bereits angewendet werden und welche Chancen sich für die bayerische Wirtschaft eröffnen.

Dabei waren sich die zahlreichen Podiumsgäste einig: Die Bedeutung von XR wird weiter steigen. Unterstützt wurde dies durch zahlreiche Best Practice Beispiele während des Bühnenprogramms und in der begleitenden XR-Ausstellung. Einige Anwendungen konnte man auch gleich ausprobieren. Ein spannender Tag für unserer XR-begeistertes Team.


Fabian Haas
Projektmanagement Kommunikation
fabian.haas@nik-nbg.de
0171 / 17 83 583

Kommentar schreiben

* Diese Felder sind erforderlich

Kommentare

Keine Kommentare

Kontakt

info@nik-nbg.de