NIK | NETZWERK DER DIGITALWIRTSCHAFT

Autonome Drohnensysteme

Drohnen als fliegende Mitarbeiter in Sachen Werkschutz, Brandschutz und Umweltschutz  
– Autonome Überwachung – 
Mit dem HIVE auch an 365 Tagen im Jahr


Industrieanlagen Betreiber finden im HIVE eine Art Docking Station für Drohnen als „fliegenden Mitarbeiter“

 

Der HIVE ist ein eigenständig arbeitender Drohnenhangar, der durch das HIVE Battery Kit eine sehr bedienerfreundliche Schnittstelle besitzt, um bereits vorhandene Drittanbieter-Drohnen, also Multikopter und Flächenflügler HIVE-kompatibel zu machen. Die meisten am Markt befindlichen Drohnen lassen sich durch das HIVE Battery Pack umrüsten und weiterhin einsetzen.

Es handelt sich beim HIVE und den dazu angebotenen Drohnen um die wohl modernste Form autonomer, unbemannter Luftfahrzeugtechnologie.  Anpassbare Sensoren machen das System für jegliche Industrieanwendung mit Flugdrohnen nahezu unschlagbar und auch der Preis spricht für sich. 
 
Vorhandene und neue Flugdrohnen werden vom HIVE aus eingesetzt. Er dient als Lande- und Akkuwechsel Box und die Drohnen sind schon nach 3 Minuten wieder startbereit. Alle Drohnen, also Multikopter und Flächenflügler werden (passend zur jeweiligen Anwendung) mit RGB- oder Thermalkameras, CO2 Sensoren und LIDAR-Systemen für den jeweiligen Anwendungsfall ausgestattet. 

HIVE Systems GmbH

Obermaierstraße 16
90408 Nürnberg

www.hive-systems.de

LinkedIn

Kontakt:

Jan Suk
Geschäftsführender Gesellschafter / Founder / CFO

 j.suk@hive-systems.de

Tristan Scheler
Geschäftsführender Gesellschafter / Founder / CTO

 t.scheler@hive-systems.de

Kontakt

info@nik-nbg.de