NIK | NETZWERK DER DIGITALWIRTSCHAFT

Wie KI unsere Arbeit verändern wird

Download Präsentation

Impulse Session 1

15:45 - 16:15 Uhr

KI augmentiert und verändert die Arbeitswelt.

Als wachsender Teilaspekt der Digitalisierung wird KI mittelfristig in allen Ebenen in Unternehmen Einzug halten. Der Begriff Hyperautomation beschreibt eine holistische, durchgängige Echtzeit-Digitalisierung. Besonders die digitale Augmentierung des Arbeitsplatzes wird erhebliche Auswirkungen darauf haben, wie wir künftig zusammenarbeiten. Selbstorganisation von Teams, Orchestrierung von Vorgängen, Transparenz, Qualitätssicherung, die freie Handlungsbefähigung des Einzelnen werden sich weiterentwickeln. 

Wie wirkt sich das auf Teams, Führung und Selbstorganisation aus? Wie gelingt uns eine menschengerechte Arbeitskultur in der künftigen Hyperautomation?

Der Impuls möchte ein Plädoyer dafür geben, diese Veränderungen aktiv und werteorientiert zu gestalten.

Konstantin Böhm

Geschäftsführer | Ancud IT Beratung GmbH

Konstantin Böhm ist Gründer und Geschäftsführer der Ancud IT. Ursprünglich Naturwissenschafter mit Stationen in Chile und Berlin, begleitete er zahlreiche  Unternehmen in der Digitalisierung. Sein Interesse gilt heute dem Impact von Agilität, KI und Hyperautomation auf Unternehmen und Mitarbeiter. Als Open Source Pionier war er Mit-Autor des ersten Grundsatzpapiers zu Digitaler Souveranität des Digitalgipfels der Bundesregierung.  

 

LinkedIN  Xing 

Kontakt

info@nik-nbg.de